[Backen] Deco Roll Cake / Fußball

26. Mai 2018 |
Ich bin wirklich nicht der King im Fotos machen - ich arbeite dran. ;)
Hallo meine Lieben!

Ich hoffe ihr denkt jetzt nicht: "Oh ne, nicht noch ein Beitrag übers Backen!" Und falls doch: Keine Sorge, demnächst kommt mal wieder eine Buchrezension und andere Beiträge sind auch schon in den Startlöchern.
Das Rezept heute ist aber wirklich cool und ich hab es selbst zum ersten Mal ausprobiert. Es geht um einen Deco Roll Cake. Dabei handelt es sich um eine Biskuitrolle, die ihr beliebig gestalten und befüllen könnt. Ich habe mich zunächst an einem einfachen Motiv versucht, passend zur kommenden WM. Viel Spaß beim selber machen!


Für den Dekorteig:
50 g weiche Butter
50 g Puderzucker
2 Eiweiß
50 g Mehl

Puderzucker und Butter miteinander verrühren, dann die zwei Eiweiß dazu. Das Ganze 2 Minuten verrühren. Mehl hinzugeben und alles verrühren.
Teig beliebig einfärben. Die Motivvorlage (siehe unten) unter das Backpapier legen und mit dem eingefärbten Teig mit Hilfe eines Spritzbeutels nachzeichnen (günstige Spritzbeutel-Sets gibt es z.B. bei Rossmann). Das Blech in den Kühlschrank stellen, für mindestens 10 Minuten. Nicht vergessen die Vorlage später vor dem Backen herauszuziehen. 

Für kleine Motive, wie die Fußbälle, reicht auch die Häfte des Teiges. 


 
Für den Biskuitteig:
4 Eier
40g Butter
90g Zucker
90 g Mehl
1/4 TL Backpulver
1/2 TL Vanille

Die Butter in der Mikrowelle schmelzen und abkühlen lassen. Eiweiß und die Hälfte des Zuckers miteinander steif schlagen, ca. 5 Minuten. Dann den restlichen Zucker zu den Eigelben geben und ebenfalls miteinander verrühren. Dann das geschlagene Eiweiß langsam unter die Eigelb-Masse heben. Mehl und Backpulver in einer Schüssel miteinander vermischen. Dann Vanille, Mehl-Backpulver-Mischung und Butter löffelweise zur Eiermasse dazugeben und unterheben. 
Den Teig langsam über dem gekühlten Dekorteig verteilen, glattstreichen und für 7-8 Minuten bei 190° backen.
 
Den Biskuit aus dem Ofen holen, vorsichtig vom Blech stürzen (das Backpapier nicht entfernen), umdrehen, sodass das Motiv nicht sichtbar ist, von oben mit Backpapier bedecken und sofort aufrollen. Das "mitgebackene" Backpapier dabei mit aufrollen, sodass beide Seiten der Biskuitrolle mit Backpapier bedeckt sind. Die Rolle nun abkühlen lassen und währenddessen die Füllung zubereiten.



Die Füllung:
Für die Füllung könnt ihr alles Mögliche verwenden. Von Marmelade, über Nutella bis hin zu Sahnecremes usw. Ich habe mich für eine Schoko-Sahnecreme entschieden und die Rolle zusätzlich mit Erdbeeren belegt.

200g Sahne
200g Vollmilchschokolade

Erhitzt die Sahne bis sie aufkocht. Nehmt sie dann vom Herd und rührt die kleingebrochene Schokolade hinein, bis keine Stückchen mehr da sind. Füllt die Masse um und deckt die Schüssel mit Frischhaltefolie ab. Stellt die Creme für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank. Nun könnt ihr sie aufschlagen bis zur gewünschten Cremigkeit und eure Biskuitrolle befüllen.



Die Motiv-Vorlage: 
Wenn ihr keine Lust habt euch eine aufwändige Vorlage selber zu gestalten, zeige ich euch hier einmal, wie ihr ein Pattern ganz einfach selber gestalten könnt.

Ladet euch das gewünschte Motiv herunter, klickt es mit Rechtsklick an und wählt "Drucken" -> Haken bei "Bild anpassen" entfernen -> Format "Kontaktabzug" wählen (oder eine andere Größe, wie ihr möchtet)-> Kopien pro Bild, z.B. 9 auswählen. Ihr könnt die Zahl natürlich beliebig ändern, je nach dem welche Größe ihr gewählt habt.
So könnt ihr schnell und einfach ein Pattern mit jedem gewünschten Motiv erstellen. Falls ihr auch einen Fußball Deco Roll Cake machen möchtet, hier das Fußball-Motiv, das ich verwendet habe:

Bildquelle: http://www.neuburg-events.de/fusball/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen