Schöne neue Bücher

29. März 2012 |
Hallöchen,
heute habe ich ein bisschen auf Amazon gestöbert und ein paar nette Bücher gefunden, die auch gleich auf meine Wunschliste gewandert sind. :)


Inhalt:



Durchscheinend blau und weiß sind sie und erschreckend schön, die flügelartigen Blütenblätter, die der 15-jährigen Laurel eines Morgens aus dem Rücken wachsen. Gemeinsam mit ihrem neuen Freund David versucht sie, herauszufinden, was mit ihr geschieht. Doch erst als sie in dem verwunschenen Wald hinter ihrem Elternhaus auf den faszinierenden Tamani trifft, erfährt sie die unglaubliche Wahrheit: Laurel ist eine Elfe, die als kleines Kind zu den Menschen gesandt wurde, um das Tor nach Avalon zu beschützen. Sie weiß, am Ende wird sie sich entscheiden müssen: zwischen ihrem Leben als College-Mädchen und ihrer Bestimmung, vor allem aber zwischen dem attraktiven David und dem Frühlingselfen Tamani, dessen grüne Augen sie nicht mehr loslassen …



Inhalt:

Daphne, Luzifers Tochter, verlässt die Hölle, um auf der Erde nach ihrem verschollenen Bruder zu suchen. Ihr zur Seite steht Truman Flynn, ein junger Mann, der die Narben seines Herzens auch am Körper trägt. Gemeinsam reisen sie durch ein düsteres, grausames Land, auf der Suche und auf der Flucht: Denn Azrael, der Engel des Todes, schickt seine Schergen, um Daphne zu vernichten. Bald sehen sich Daphne und Truman gefangen in einem Kampf zwischen gefallenen Engeln und göttlichen Rächern, zwischen Himmel und Hölle, zwischen Gut und Böse, und wer auf welcher Seite steht, wird von Tag zu Tag unsicherer.


Ich finde 'Elfenkuss' ist gefährlich nah an 'Plötzliche Fee-Sommernacht' dran, aber ich werde es, denke ich, trotzdem lesen. Das Cover ist wunderschön und da ich meistens nach Covern und Bauchgefühl entscheide, lasse ich mich einfach überraschen.
'Die Blumen des Schmerzes' ist mal etwas ganz Anderes und bringt frischen Wind in die Buchläden. Das Cover ist zwar schön, aber... *grusel*. Hätte ich die Kurzbeschreibung nicht gelesen würde ich glatt auf Vampire tippen. :)

Bildquellen: Literatopia/script 5

Kommentare:

  1. Elfenkuss ist kein bisschen wie Plötzlich Fee!!!! Denk das noch nicht einmal!!!! Ich liiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiebe Elfenkuss <3<3<3 :DD

    AntwortenLöschen
  2. Ja- Elfenkuss ist echt gut, und von den Jungsproblemen ähnlich denen aus Shadow Falls Camp oder House of night. Die Handlung dagegen ist wieder etwas neues, da sie nicht so etwas wie durchgedrehte beste Freundinnen hat. Ich kann das Buch nur empfehlen. :)

    AntwortenLöschen