[R] Die Beschenkte von Kristin Cashore

3. September 2015 |
9,99€ (TB) | 496 Seiten | Band 1 von 3 | Carlsen | Auf Goodreads























Als Katsa dem geheimnisvollen Prinzen von Lienid begegnet, weiß sie sofort, dass auch er beschenkt ist - sie ist sich nur nicht sicher, mit welcher Gabe. Katsa dagegen ist in allen sieben Königreichen bekannt und gefürchtet: Sie hat die Gabe des Tötens.
Nur Bo, der fremde Prinz, scheint keine Angst vor ihr zu haben und ringt beharrlich und mit viel Geduld um ihr Vertrauen.
Im Kampf gegen einen König mit einer teuflischen Gabe werden sie auf ihrem gemeinsamen Weg durch Schnee und Eis, über Meere und Gebirgsketten zu Verbündeten.

Es kommt selten vor, dass ich so gar keine Lust habe ein Buch zu Ende zu lesen. Bei "Die Beschenkte" war mir das Ende aber so egal, dass ich mich fast schon zwingen musste, es zu Ende zu lesen. Die letzten 100 Seiten waren wirklich zäh wie Kaugummi.
Katsa wirkte auf mich wie eine übetrieben eiskalte Version von Katniss. Wohingegen Katniss noch Menschlichkeit zeigt und ihre Gefühle ansatzweise preisgibt, reitet Katsa dermaßen auf der "Ich bin ein gefühlloses Monster"-Schiene, dass es echt zu viel des Guten war. Bad-Ass ist ja gut, aber meiner Meinung nach kann man es auch übertreiben.
Aber dann gibt es da ja noch Bo, den ich sehr mochte und der die Geschichte etwas angenehmer gemacht hat. Seine Liebe zu Katsa konnte ich allerdings nicht wirklich nachvollziehen.
Dazu war der Plot sehr dünn. Die gesamte Handlung dreht sich bis zur Hälfte um ein einziges Ereignis, bis die Geschichte schließlich mal ins Rollen kommt. Drei Viertel des Buches ließen sich trotz Längen und fehlender Handlung gut lesen. Aber beim Rest habe ich mich nur noch gefragt: Wann ist es endlich vorbei?
Dass mich das Buch nicht begeistern konnte, lag mitunter auch an der etwas holprigen Übersetzung, wofür die Autorin nun nichts kann. Aber manche Worte und Sätze waren echte Stolpersteine.

Kommentare:

  1. Schade, dass dir das Buch nicht gefallen hat :(
    Ich habe es nämlich als sehr positiv in Erinnerung behalten& liebe diese Buchreihe!
    Liebste Grüße, Elli

    AntwortenLöschen
  2. Wie unterschiedlich doch der Buchgeschmack sein kann. Ich liebe dieses Buch.
    Allerdings finde ich den zweiten Teil genauso wie du diesen beschrieben hast ;D
    Viele grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  3. Oje mine :/ Wie schade!
    "Bad-Ass ist ja gut, aber meiner Meinung nach kann man es auch übertreiben." Dafür brachte mich deine Rezension gerade richtig zum Schmunzeln ♥

    Schönen Abend und LG,
    Nana ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Lisa,
    ui., das Buch hab hab ich schon ne Weile auf meinem SuB aber nach einer ersten Leseprobe hat es mich nicht begeistern können und seit dem subbt es auf dem Stapel rum ... scheint ja was dran zu sein :-(

    Was anderes: ich hab Dich in meinem aktuellen Beitrag erwähnt ;-) und den Gutschein hab ich auch nicht vergessen, werde ihn bis zum Wochenende auf den Weg schicken ...

    LG; Kati

    AntwortenLöschen
  5. Ich mochte das Buch auch nicht sooo sehr und habe bis heute auch nicht die Folgebände gelesen und werde dies wohl auch nicht nachholen.

    AntwortenLöschen
  6. Habe mir das Buch erst gekauft und hoffe, dass ich es lieben werde. Schade, dass es dich nicht so überzeugen konnte :(

    LG,

    Andreea
    http://themoonlitbookshelf.blogspot.de/

    AntwortenLöschen