[R] The Wizard of Oz von L. Frank Baum

16. Juni 2015 |
4,88€ (TB) | 192 Seiten | OT: The Wizard of Oz | Einzelband | TOR Classics | Auf Amazon
In a terrifying instant of darkness, a tornado snatches up Dorothy Gale and her dog Toto, whirling them on the wild wind out of Kansas and straight to Oz. In this wondrous world of sorcery and danger, Munchkins, flying monkeys, talking mice and fighting trees, all Dorothy wants to do is go home...

"Nur so" hätte ich "The Wizard of Oz" wahrscheinlich nicht gelesen. Aber da ich nicht unvorbereitet an "Dorothy must Die" gehen wollte, habe ich doch zu dem Buch gegriffen. Zum Glück, denn es ist schon etwas anderes das Buch wirklich zu lesen, als die Geschichte immer nur grob erzählt zu bekommen.
Ich bin unglaublich begeistert von dem Tempo, dass der Autor in seiner Geschichte an den Tag legt. Er hielt sich nie mit unnötigen Längen auf, oder hat eine Situation oder Szenerie wo weit ausgeschlachtet, dass es langweilig wurde.
Da es sich um ein Kinderbuch handelt, ist die Geschichte recht einfach gehalten. Es gibt keine großen Irrungen oder komplizierte Situationen, was ich zur Abwechslung auch mal ganz nett fand und trotzdem ist die Handlung unglaublich kreativ und einzigartig.
Der Schreibstil war ebenfalls recht simpel, hat aber trotzdem viel Spaß gemacht und auch das Englisch ist sehr einfach zu verstehen. Deswegen ist es ein ziemlich gutes Enstiegs-Buch für Leser, die es mal auf Englisch probieren wollen.
Dorothy und ihre Freunde waren allesamt sympathische, wenn auch nicht allzu komplizierte und deswegen wenig vielseite Figuren. Diese Tatsache hat mich aber kaum gestört, da ich mit ihnen trotzdem viel Spaß in Oz hatte.
Alles in Allem lohnt es sich wirklich, sich nicht nur die Filme anzusehen, oder die Geschichte ungefähr erzählt zu bekommen, sondern das Buch wirklich zu lesen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen