[KR] Türkisgrüner Winter von Carina Bartsch

28. Juli 2014 |
http://2.bp.blogspot.com/-4EH-P3ci_ic/UJ6C9iMmhDI/AAAAAAAABWc/isDRA8CUFYI/s1600/T%25C3%25BCrkisgr%25C3%25BCner%2BWinter.JPGAutor: Carina Bartsch
Preis: 9,99€ (TB)
Seiten: 463
Originaltitel: -
Verlag: rororo
Band 2 von 2
Auf Amazon

Inhalt
Gut aussehend, charmant und mit einer Prise Arroganz raubt er Emely den letzten Nerv: Elyas. Besonders zu Halloween spukt er in ihrem Kopf herum. Doch was bezweckt er eigentlich mit seinen Avancen? Und wieso verhält er sich nach dem ersten langen Kuss mit einem Mal so abweisend? Nur gut, dass Emelys anonymer E-Mail-Freund Luca zu ihr hält. Das noch ausstehende Treffen mit Luca sorgt für ein mulmiges Gefühl. Dann verstummt auch er. Hat Emely alles falsch gemacht?

Hat mir gefallen
- Die Geschichte konnte mich dieses Mal deutlich mehr fesseln und es gab weniger Längen.
- Die Handlungen und Gefühle der Charaktere werden für mich endlich verständlicher, was daran liegt, dass ich endlich ein paar Erklärungen bekommen habe.
- Carina Bartschs Schreibstil ist noch immer unglaublich witzig und hat mir gut gefallen.
- Emely wird mutiger und nimmt die Dinge selbst in die Hand, etwas was mir im ersten Band sehr gefehlt hat. Ihre Angewohnheit den Dingen ihren Lauf zu lassen hat mich in "Kirschroter Sommer" sehr gestört.
- Gleichzeitig werden Elyas Handlungen erklärt und somit nachvollziehbarer für mich. Dadurch konnte ich endlich anfangen ihn sympathisch zu finden. Außerdem lernen wir eine ganz neue Seite von ihm kennen, die ich so nicht erwartet hätte.

Hat mir nicht gefallen
- Das Ende fand ich sehr schön. Nur empfand ich es als von Erklärungen erschlagen. Elyas Art zu Sprechen fand ich zu analytisch und sachlich; da haben mir ein wenig die Emotionen gefehlt. Trotzdem ist es ein schöner Abschluss.

Fazit
Wer Band eins nicht so sehr mochte, wird von Band zwei vielleicht überrascht. So erging es mir und ich bin froh, dem zweiten Band eine Chance gegeben zu haben.
Von mir gibt es deshalb knappe 4 Törtchen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen