[R] Hide von Jennifer Rush

14. März 2014 |
http://www.loewe-verlag.de/_cover_media/titel/290b/6978.jpgAutorIn: Jennifer Rush
Preis: 12,95€ (Broschur)
Seiten: 272
Wertung: 5/5
Originaltitel: Erased (Altered #2)
Verlag: Loewe
Band 2 von (3)
Kaufen? 

Inhalt
Du kannst niemandem vertrauen, nicht einmal dir selbst.
Alles, was du über dich zu wissen glaubtest, entpuppt sich als Lüge. Die Suche nach deiner Vergangenheit setzt nicht nur dein Leben aufs Spiel. Du weißt nur eins: Sie werden nicht aufhören, dich zu jagen! Anna und den Jungs ist die Flucht vor der Sektion gelungen und sie haben sogar einige Hinweise auf ihre eigene Herkunft erbeuten können. Nur wie lange können sie sich dieser mächtigen Organisation entziehen? Als sie auf eine Spur stoßen, die offenbar zu Annas Schwester führt, müssen sie erneut ihre Deckung aufgeben. Die Suche nach der eigenen Vergangenheit treibt Anna unaufhörlich an. Falls Teile ihrer Familie überlebt haben, müssen die vier sie finden. Koste es, was es wolle.
Doch tappen sie vielleicht gerade dadurch in eine raffinierte Falle?

Zum Buch
Erased (Altered, #2)Die Frage, ob ich Hide lesen möchte stellte sich für mich erst gar nicht. Dieses Buch musste her. Von Escape war ich schon so begeistert und nach einem ReRead habe ich letztendlich auch 5 Törtchen vergeben, dass ich Hide kaum erwarten konnte.
Das Cover fand ich wieder sehr sehr passend, ebenso wie den Titel. Schade fand ich, dass der selbe Untertitel verwendet wurde und nicht der des Originalbandes.
Ich habe Hide an einem Tag durchgelesen, was ja nur für den Schreibstil der Autorin spricht. Die Seiten rannen mir durch die Finger wie Sand und es war schneller vorbei als mir lieb war. Jennifer Rush schreibt einfach großartig und ich kann euch nur ans Herz legen eines ihrer Bücher zu lesen. Mit Glück schreibt sie ja noch ein Buch über Nick, bzw. aus seiner Perspektive.
Nachdem ich Anna im ersten Band kennengelernt habe und sie sich da auch schon Stück für Stück verändert hat, hätte ich mit einer noch stärkeren Wandlung nicht gerechnet. Aber tatsächlich ist Anna noch taffer und eigenständiger geworden und kampftechnisch hat sie schon ordentlich was drauf. Ich mochte diese neue Anna sehr und sie war mir wieder genauso sympathisch wie im Vorgänger. Ihr kritischer Blick und die Eigenart, dass sie sehr schwer zu überzeugen ist, habe ich sehr an ihr gemocht. Allerdings gab es da eine Sache, wo es mich sehr gewundert hat, dass sie diese sofort geglaubt hat. Kein Hinterfragen, kein Zweifeln, sie hat es sofort geglaubt. Ich fand diese Reaktion sehr verwunderlich, da sie ansonsten wie gesagt so kritisch war.
Ebenso Sam, Cas und Nick- Vor allem Nick hat mich in diesem Band sehr für sich gewinnen können. Der Leser erfährt sehr viel über seine Vergangenheit und ich war eigentlich am laufenden Band überrascht. Trev habe ich ziemlich vermisst. Er taucht zwar auch auf, für meinen Geschmack viel zu selten. Außerdem hat er sich sehr verändert, aber das war ja nicht anders zu erwarten, wenn man das Ende von Escape noch im Kopf hat.
Die Handlung beginnt eigentlich direkt dort, wo der erste Band geendet hat.  Es geht spannend los, bleibt spannend und endet spannend. Die Geschichte von Anna und den Jungs hatte mich so in ihrem Bann, dass ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen. Die ganzen Geheimnisse, Fragen und letztendlich Auflösung haben die Geschichte jedes Mal umgeworfen. Nie war etwas gewiss und Jennifer Rush hat einfach ein Händchen dafür ihre Leser zu schocken und zu überraschen. Leider haben sich gen Ende ein paar kleine Logikfehler eingeschlichen, wovon mich einige mehr, andere weniger gestört haben.
Während Anna im ersten Band auf der Suche nach ihrer Mutter und ihrer Vergangenheit ist, fragt sie sich nun was ihrer Schwester passiert ist und wie sie in die ganze Geschichte der Sektion passt. Und welche Rolle sie letztendlich selbst dabei spielt.
Da Hide der letzte Band ist, in dem es um Anna und Sam geht, war das Ende sehr zufriedenstellend. Ein richtig rundes Happy End sieht für mich anders aus, aber ich finde es passt einfach nicht zur Geschichte, wenn alle Fragen geklärt und alle glücklich und zufrieden sind.

Fazit
Hide hat mir, wie schon sein Vorgänger, wirklich gut gefallen. Eine wahnsinns Story und tolle Charaktere. Diese Bücher werde ich so schnell nicht vergessen! Hide ist mit ganz klar 5 Törtchen wert.
Die Reihe
Band 1: Escape (Altered)
Band 2: Hide (Erased)
Band 3: Reborn (2015)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen