[R] Dust Lands- Blood Red Road von Moira Young

7. März 2014 |
Blood Red Road (Dust Lands, #1)AutorIn: Moira Young
Preis: 7,40€ (TB)
Seiten: 480
Wertung: 5/5
Deutscher Titel: Dustlands- Die Entführung
Verlag: McElderry Books
Band 1 von 3
Kaufen?

Inhalt
Saba lives in Silverlake, a wasteland ravaged by constant sandstorms where her family scavenge from landfills left by the long-gone Wrecker civilization. After four cloaked horsemen kidnap her beloved twin brother Lugh, she teams up with daredevil Jack and the Free Hawks, a girl gang of Revolutionaries.

Saba learns that she is a fierce fighter, an unbeatable survivor, and a cunning opponent. And she has the power to take down a corrupt society from the inside. Saba and her new friends stage a showdown that change the course of her civilization.

Zum Buch
Die Entführung (Dust Lands, #1)Kurz nachdem Blood Red Road auf Deutsch erschienen ist, habe ich angefangen die Leseprobe zu lesen und war von dem Fehlen der Satzzeichen für die Wörtliche Rede so abgeschreckt, dass ich das Buch nicht wirklich lesen wollte.
Als ich angefangen habe zu lesen war ich auch entsprechend verwirrt und war mir manchmal einfach nicht sicher, ob es sich nun um Wörtliche Rede handelt, oder nicht. Außerdem ist der Stil betont jugendlich, weshalb Worte wie „Gawdammit“ oder Fragen wie „Whaddaya mean?“ es mir nicht wirklich einfacher gemacht haben.
Aber Moira Youngs Schreibstil ist sehr kreativ und es hat mir auch viel Spaß gemacht zu lesen. Da ich so wahnsinnig langsam gelesen habe war ich einige Male wirklich frustriert, weil ich das Gefühl hatte kaum vorran zu kommen, aber Moira Youngs Schreibstil konnte mich dennoch an die Geschichte fesseln. Und als ich schon ein gutes Stück gelesen habe, war ich so in dem Buch drin, dass mir die verwirrenden Wortneuschöpfungen kaum noch aufgefallen sind.
Die Idee des Buches finde ich absolut einzigartig, weshalb ich fast die Krise bekommen habe, als ich diesen Werbespruch auf dem Cover gelesen habe: „Better than the Hunger Games…This book will blow you away.“ Allgemein finde ich es sinnlos Bücher zu vergleichen, die wirklich kaum Gemeinsamkeiten haben und dann finde ich es einfach schwachsinnig so etwas zu sagen, weil jeder nun mal eine andere Meinung hat. So etwas möchte ich einfach nicht auf meinem Cover haben. Ansonsten bin ich aber ein riesen Fan des Covers. Es ist so genial gestaltet!
Die Geschichte nimmt relativ schnell an Fahrt auf, weil Lugh schon kurz nach Beginn entführt wird und Saba sich gleich mit Emmi auf den Weg macht ihn zu finden.
Saba hat einen sehr starken Willen und ist ein wahrer Überlebenskünstler. Ich mochte sie wirklich sehr gern, hätte mir aber manchmal einfach mehr Gefühle von ihr gewünscht- was bei ihrem Charakter zugegebenermaßen schwierig ist.
Ihre Veränderung im Laufe des Buches ist klar und deutlich zu erkennen und ich finde es beeindruckend wie die Autorin es geschafft hat ihre Charaktere so eine Wandlung machen zu lassen. Denn auch Emmi hat mich am Ende ziemlich überrascht.
Aber neben den beiden gibt es auch noch viele andere Charaktere, unter anderem Jack, den ich von der ersten Sekunde an mochte. Ich musste ihn einfach mögen. Er bringt in Saba eine ganz andere Seite zum Vorschein und obwohl Saba eine ganze Weile braucht um sich ihre Gefühle einzugestehen, finde ich die Dialoge der Beiden und ihre ganze Beziehung zueinander einfach toll, schön und ein paar Mal musste ich auch ein wenig schmunzeln.
Die Handlung fand ich zu jedem Zeitpunkt spannend, da es nie ruhig um Saba ist. Immer passiert etwas und es gab niemals Ruhepausen. Zwischendurch waren es mir schon fast zu viele Elemente, aber als später die Verbindungen klar werden, schien es nicht mehr so viel.
Die Handlungsorte sind alle mehr oder weniger wüstenmäßig, was ich absolut genial finde. Und ich glaube die Geschichte hat mir so super gut gefallen, weil es eben so viele verschiedene Orte gab.
Das Ende hielt einen Showdown bereit, der zum Einen sehr traurig war, zum Anderen aber auch Positives hervorbringt. Auf alle Fälle ist er noch eine Spur spannender und fesselnder und ein toller Abschluss für Blood Red Road.

Fazit
Blood Red Road hat mir außerordentlich gut gefallen. Ich habe keine richtigen Kritikpunkte und vergebe deshalb auch 5 Törtchen!
Da Blood Red Road mein erstes, etwas dickeres Buch ist, das ich auf Englisch lese war ich gespannt wie das klappt. Aber ich muss sagen, dass es sehr flüssig zu lesen und der Lesespaß definitiv vorhanden war. (Wenn man sich dann an die etwas umständliche Sprache gwöhnt hat.) Für Anfänger ist es also sehr gut geeignet. Allerdings musste ich einige Vokabeln nachschlagen, was mich beim Lesen aber nicht wirklich gestört hat.

Die Reihe
Band 1: Dust Lands- Blood Red Road / Dustlands- Die Entführung
Band 2: Dust Lands- Rebel Heart / Dustlands- Der Herzstein
Band 3: Dust Lands- Raging Star (Mai 2014)/ ?

Kommentare:

  1. Hallo Lisa (:

    Zurzeit lese ich, für meine Verhältnisse' sehr viel auf englisch! Gerade auch 'Life after Life' für eine Leserunde bei Lovelybooks. Das fällt mir extrem schwer, besonders weil ich gerade bei Vokabel sehr schwach bin. Du schreibst das Dust Land, nicht so schwer ist - dann wird das wohl mein nächstes englisches Buch sein (:

    Tolle Rezension!
    Viele liebe Grüße,
    Jasi ♥
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende :)

    AntwortenLöschen
  2. Hei Lisa (:

    Ich wollte jetzt auch schon seit langem endlich mal ein "dickes" Buch auf englisch lesen und finde deine Rezension dazu wirklich hilfreich! Aber ich glaube ich wäre zuerst auch über die fehlenden Anführungszeichen gestolpert! Schön aber dann trotzdem, dass du dich so gut in die Geschichte eingefunden hast und danke für die tolle Empfehlung! Denk ich nehm dieses Buch nun auch mal genauer unter die Lupe;D

    Ganz liebe Grüße
    Leonie & http://iam-bibliophile.blogspot.de/ (:

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ihr Zwei :)
    Es freut mich, dass meine Rezi euch weitergeholfen hat. Blood Red Road ist wirklich ein gutes Einsteigerbuch...wenn man denn die Geduld hat einige Vokabeln nachzugucken und sich auf den Schreibstil einlässt. ;)

    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen