[R] Silber- Das erste Buch der Träume von Kerstin Gier

12. Februar 2014 |
http://1.bp.blogspot.com/-aI2cSY5B0P0/UfJQ-UzUsmI/AAAAAAAADmA/QTC_bxRLrlk/s1600/silber_1.jpgAutor: Kerstin Gier
Preis: 18,99€ (HC)
Seiten: 416
Wertung: 5/5
Originaltitel: Silber- Das erste Buch der Träume (Silber #1)
Verlag: FJB
Band 1 von 3
Kaufen? 

Inhalt
Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet. Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett. 
Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen…

Zum Buch
Die Edelstein-Trilogie hat mir schon außerordentlich gut gefallen, das musste Silber natürlich auch so schnell wie möglich her. Eine Weile habe ich es dann aber nicht gelesen, warum weiß ich nicht. Hätte ich es mal früher gelesen, denn es ist einfach super!
Es fängt schon beim Cover an, das mich mit seinen Details sofort verzaubert hat. Ich könnte es stundenlang ansehen, allein, weil man jedes Mal etwas Neues entdecken kann. So etwas liebe ich!
Viele von euch werden mir sicher zustimmen, dass Kerstin Gier einen unverwechselbar guten Schreibstil hat. Ihre Art von Humor ist einfach fantastisch, ich hatte jedenfalls ordentlich was zu lachen. Ebenso ihre liebevolle Charaktergestaltung, sowie ihr Händchen für Spannung und die kleine Portion Grusel mag ich so sehr an ihren Büchern.
In Silber geht es nun um Liv, eigentlich Olivia, die schon an mehr Orten der Welt gelebt hat als man es sich vorstellen kann und ein unbändiges Bedürfens danach hat, ihre Nase in alle Geheimnisse zu stecken, die ihr über den Weg laufen. Ich mochte sie auf Anhieb, sie war mir richtig sympathisch, wenn zwischendurch auch ein bisschen zu albern. Aber, wenn ich es mir recht überlege, hat sie das nur noch sympathischer gemacht.
Ihre Familie und die Jungs, unter anderem Henry und Grayson, waren alles mehr oder weniger angenehme Charaktere, aber allesamt einzigartig. Ich hatte zwar zu Beginn ein paar Schwierigkeiten die vier Jungen auseinanderzuhalten, da sie alle blond, gutaussehend und super geheimnisvoll waren. Aber mit der Zeit wurde immer deutlicher, wie unterschiedlich sie sind und letztendlich habe ich ein ziemliches Faible für Henry entwickelt. (Mal ehrlich, wer denn nicht?)
Die Handlung beginnt recht langsam, fast schon zu langsam für meinen Geschmack, aber als Liv sich von einem Geheimnis ins nächste zu stürzen beginnt, konnte ich endgültig nicht mehr mit dem Lesen aufhören. Silber ist wahnsinnig spannend und ich hätte des Öfteren am liebsten einfach vorgeblättert, nur um das nächste Geheimnis zu erfahren.
Der leichte Gruselfaktor hat der Geschichte noch das Gewisse etwas gegeben. Aber vielleicht kamen euch die „gruseligen“ Momente ja gar nicht so schaurig vor. Ich bin da ja schnell bedient.
Die kleine aber feine Liebesgeschichte hat mir, wie bei der Edelstein- Trilogie auch schon, sehr gut gefallen. Ein bisschen Romantik habe ich ja immer gern. Und da kommt man bei Silber schon auf seine Kosten.
Das Ende kam so schnell, die Wendungen so plötzlich, dass ich einige Abschnitte doppelt lesen musste. Das Buch ist also auf jeden Fall für einige Überraschungen gut!

Fazit
Wer auf spannende und fantasievolle Bücher mit einem Hauch Romanrik steht, dem wird Silber sicher sehr gut gefallen. Ich bin von Kerstin Giers Buch wieder restlos begeistert!
Die Reihe
Band 1: Silber- Das erste Buch der Träume
Band 2: Silber- Das zweite Buch der Träume (erscheint am 26. Juni. 2014)
Band 3: ?

Kommentare:

  1. Wow, das klingt ja echt spannend!
    Zum Glück hat meine Schwester das noch im Regal stehen^^
    Liebst,
    Lea ♥

    AntwortenLöschen
  2. Echt total tolle & gelungene Rezension ;)
    Ich selber war auch von Silber total begeistert und habe es innerhalb von einem Tag verschlungen :O
    Kerstin Gier schreibt echt super *-*

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Rezension. =) Ich war von Silber einfach nur mehr als begeistert und kann es kaum erwarten, dass der zweite Band erscheint.:-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin leider noch nicht dazu gekommen ein Buch von Kerstin Gier zu lesen. Aber das werde ich schnellstens nachholen müssen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja! :) Die Edelstein-Trilogie ist auch wahnsinnig gut.

      Liebe Grüße

      Löschen