(R) Maddie- Der Widerstand geht weiter von Katie Kacvinsky

13. Januar 2014 |
https://d202m5krfqbpi5.cloudfront.net/books/1353245667l/16156307.jpgAutor: Katie Kacvinsky
Preis: 15,99€ (HC)
Seiten: 384
Wertung: 4,5/5
Originaltitel: Middle Ground (Awaken #2)
Verlag: Boje
Band 2 von 3
Kaufen?

Inhalt
Auch nachdem Maddie bei ihrem Bruder in L.A. eingezogen ist, setzt sie ihren Kampf fort. Gemeinsam mit Justin hilft sie Jugendlichen, die der Digital School den Rücken kehren wollen. Doch dann wird Maddie geschnappt und von der Polizei in eine Jugendstrafanstalt gesteckt. Hier werden alle inhaftiert, die sich gegen das System stellen. Isolationshaft und Gehirnwäsche sind im Gefängnis an der Tagesordnung und der Wille der meisten Insassen wird innerhalb kürzester Zeit gebrochen. Maddie ist lange standhaft! Doch die Haftbedingungen zermürben auch sie und schließlich ist sie kurz davor, aufzugeben. Wie soll sie alleine im Gefängnis gegen die übermächtig erscheinenden Gegner bestehen? Erst als der junge Aufseher Gabe ihr zu verstehen gibt, dass er auf ihrer Seite steht, schöpft Maddie neue Hoffnung. Aber um das System zu besiegen, muss sie sehr weit gehen ...

Zum Buch
Middle Ground (Awaken, #2)Maddie- Der Widerstand geht weiter ist nach diesem überraschend guten Auftakt natürlich sofort auf der Weihnachtswunschliste gelandet. Auch diesen Band habe ich mit Freuden gelesen und ich hätte wirklich nicht gedacht, dass sich die Autorin mit ihrer Geschichte noch so weit steigern kann.
Mit dem Cover, das ja für beide Bände verwendet wird, habe ich mich mittlerweile dann doch abgefunden. Das Blau gefällt mir eindeutig besser als das Pink.
Dass Katie Kacvinsky toll schreiben kann wusste ich ja schon, aber ihre Geschichte erreicht diesmal eine ganz andere Ebene, auf der Gefühle eine sehr große Rolle spielen. Und die hat sie wunderbar und berührend beschrieben. Ich konnte das Buch wieder sehr schnell lesen und hatte förmlich das Gefühl, als würde ich im Kino sitzen oder gar alles selbst erleben.
Wie schon gesagt erreicht die Geschichte eine neue Ebene und zwar zeigt der Kampf gegen die DS erste Erfolge. Es ist nicht mehr so, dass Maddie, Justin und die vielen anderen Gegner der DS mit ihrer Rebellion wie ein paar lästige, aufständische Kids erscheinen, sondern sie werden zu einem echten Problem für die Regierung.
Außerdem entdeckt Maddie eine ganz neue Seite an sich. Sie ist zwar Protagonistin und Ich-Erzählerin des Buches, aber eine wirkliche Führungsperson war sie ja nie wirklich. Doch sie wächst mit ihren Aufgaben und wird letztendlich zu einer alles entscheidenen Schlüsselfigur und trägt eine Menge Verantwortung. Mittlerweile würde ich schon fast sagen, sie gehört zu meinen liebsten Protagonistinnen.
Die Welt in der die Geschichte spielt ist mir inzwischen so vertraut, da sie für alle Sinne beschrieben wird und ich deshalb perfekt darin eintauchen konnte.
Die Story an sich hat mir diesmal auch sehr, sehr gut gefallen und die fehlende Spannung, die ich im ersten Band stellenweise bemängelt habe, war hier kaum vorhanden. Alles ist noch schneller, spannender und packender als im ersten Band, was mich überrascht hat. Denn ich habe den ersten Band zwar sehr gemocht, aber ich konnte nicht wirklich glauben, dass in der Geschichte noch mehr steckt.
Der Großteil des Buches spielt in der Strafanstalt und es war schrecklich zu sehen, wie Maddie mit jedem Tag mehr kaputt geht, bis zu dem Punkt an dem ich mich gefragt habe, wie sie je wieder normal werden soll. Aber natürlich lassen ihre Freunde und vor allem Justin sie nicht im Stich und dann ist da ja auch noch Gabe, einer der Aufseher in der Strafanstalt, der ihr hilft alles durchzustehen.
Der Showdown war das alles vernichtende Feuerwerk am Ende. Die Beschreibungen sind so intensiv, dass ich mit Maddie pure Angst verspürt und mich beim Lesen vor Spannung total verkrampft habe.
Danach klingt das Buch dann gemütlich aus, ohne großartigen Cliffhanger. (Was ich ja immer toll finde)

Fazit
Wie ihr lest bin ich von Maddie- Der Widerstand geht weiter noch begeisterter als vom ersten Band. Alles ist noch berührender, spannender und ich bin einfach hin und weg. Da ich ja aber viel Wert auf die Spannung lege, die diesmal zwar deutlich mehr vorhanden war, aber eben nicht immer, vergebe ich keine ganzen 5 Törtchen, sondern sehr gute 4,5.
Die Reihe
Band 1: Die Rebellion der Maddie Freeman (Awaken)
Band 2: Maddie- Der Widerstand geht weiter (Middle Ground)
Band 3: ? (Still Point) (Erscheint im September 2014)

Kommentare:

  1. Huhu,

    vor ein paar Tagen hatte ich echt überlegt mir den ersten Band zuzulegen, hab mich aber dagegen entschieden. Nach deiner Rezension ärgere ich mich über meine Entscheidung. Bei nächster Gelegenheit werde ich mir die Reihe mal anscheuen =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Der erste Teil hat mir leider nicht ganz so gut gefallen. Er war für mich nur so okay.
    Daher war ich mir nicht ganz so sicher ob ich den zweiten Teil überhaupt lesen mag.
    Sollte ich mir wohl nochmal überlegen.

    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  3. Ich fand den Mittelband recht langweilig. Von Band 1 war ich echt super begeistert, aber das hier ging dann gar nicht :D
    LG, Sandrina

    AntwortenLöschen