(R) Frostkuss von Jennifer Estep

5. Januar 2014 |
http://ecx.images-amazon.com/images/I/41isSs0Jz9L.jpg 
Autor: Jennifer Estep
Preis: 14,99€ (Broschiert)
Seiten: 400
Wertung: 4/5
Originaltitel: Touch of Frost
Verlag: Ivi
Band 1 von 6
Kaufen?

Inhalt
Sie sind die Nachkommen sagenhafter Kämpfer wie Spartaner, Amazonen oder Walküren und verfügen über magische Kräfte. Auf der Mythos Academy lernen sie, mit ihren Fähigkeiten umzugehen und sie richtig einzusetzen.
Im Mittelpunkt der Serie steht die 17-jährige Gwen Frost, die über ein außergewöhnliches Talent verfügt: Sie besitzt die "Gypsy-Gabe" bei der eine einzige Berührung ausreicht, um alles über einen Gegenstand oder einen Menschen zu wissen. Doch dabei spürt Gwen nicht nur die guten Gefühle, sondern auch die schlechten und die gefährlichen. Auf der Mythos Academy soll sie lernen, mit ihrer Gabe sinnvoll umzugehen. Aber was Gwen nicht weiß: Die Studenten werden dort ausgebildet, um gegen den finsteren Gott Loki zu kämpfen. Und obwohl sie der Meinung ist, an der Mythos Academy nichts verloren zu haben, erkennt Gwen bald, dass sie viel stärker ist als gedacht und all ihre Fähigkeiten brauchen wird, um gegen einen übermächtigen Feind zu bestehen.


Zum Buch
Touch of Frost (Mythos Academy, #1)
Über Frostkuss hatte ich bisher viele, viele gute Dinge gehört, aber irgendwie hat es mich nie wirklich gereizt. Vor einiger Zeit habe ich es dann doch mitgenommen- gut so.
Auch wenn ich es nicht unbedingt lesen wollte, das Cover von Frostkuss spukte mir immer wieder im Kopf herum. Ich finde es einfach super schön und es ist vor allem mal was anderes als Mädchengesicht Nr. 3628.
Im Gegensatz zum englischen Cover, das ich wirklich blöd finde. Aber soweit ich gesehen habe, sehen die anderen noch schrecklicher aus.
Jennifer Estep konnte mich mit ihrer sarkastisch-witzigen Art, die sich durch Gwen wiederspiegelt sofort verzaubern. Ihr Schreibstil ist einfach grandios und macht richtig Spaß.
Gwen ist, abgesehn von ihren Gypsyfähigkeiten so herrlich normal. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten mochte ich sie immer mehr und in meinen Augen ist sie einfach perfekt für die Geschichte. Sie steht auf Comics, läuft in Kapuzenpullis rum und findet es alles andere als toll eine Außenseiterin zu sein. Sie ist klug, witzig und definitiv nicht auf den Mund gefallen aber was vieles angeht doch so unsicher.
Diese ganze Geschichte, die Jennifer Estep sich ausgedacht hat, hat mich absolut fasziniert. Sie ist, abgesehen von ein paar Kapiteln furchtbar spannend, rasant und hat einen fesselnden Plot.
Charaktere wie Daphne und Logan und natürlich Gwen, machen das Buch zu etwas Besonderem. Bei Daphne habe ich mir wirklich gewünscht, dass sie und Gwen Freundinnen werden und bei Logan war mir irgendwie klar, dass er der verdammt-Gutaussehende-aber-Unerreichbare-mit-dunklen-Geheimnissen ist. War klar. Trotzdem ist er nicht der 0815 Bad Boy und obwohl seine guten Eigenschaften definitiv zu kurz gekommen sind, glaube ich, dass ich ihn gut leiden könnte.
Schon zu Beginn des Buches befindet sich Gwen auf der Academy und auch nicht viel später wird Jasmine umgebracht. So direkt ins Geschehen geworfen zu werden hat mir gut gefallen, auch die ersten Sätze sind nicht langsam einleitend sondern schicken den Leser sofort in die Geschichte.
Jasmines Tod scheint niemanden wirklich zu berühren, abgesehen von Gwen die damit wirklich zu kämpfen hat. Und damit es wenigstens irgendjemanden kümmert, beginnt Gwen nachzuforschen und versucht herauszufinden was passiert ist.
Das ganze Drumherum und auch die Art wie Jennifer Estep die Göttersagen und Geschichten miteinander verknüpft und ihre eigenen dazugedichtet hat, hat mir unglaublich gut gefallen.
Die Auflösung am Ende hat mich mehr als nur überrascht und ich finde das Ende sehr gut gelungen. Es ist ein spannendes Finale, das ich mir einfach nicht besser hätte vorstellen können.

Fazit
"Frostkuss" hat mich mehr als positiv überrascht, vor allem mit einer so sympathischen Protagonistin wie Gwen. Ich freue mich auf den zweiten Band und vergebe für's erste 4 Törtchen.
Die Reihe
Band 1: Frostkuss (Touch of Frost)
Band 2: Frostfluch (Kiss of Frost)
Band 3: Frostherz (Dark Frost)
Band 4: Frostglut (Crimson Frost)
Band 5: Frostnacht (Midnight Frost)
Band 6: / (Killer Frost)

Kommentare:

  1. Hey!
    Ich stimme dir zu, das deutsche Cover ist tausend mal schöner! Die Art bleibt der Reihe zum Glück auch weiterhin treu ;)

    Den ersten und zeiten Band habe ich noch verschlungen, einfach tolle Ideen, aber ich glaube dann war bei mir zu viel Zeit dazwischen, Band 3 ging noch, auf Band 4 hatte ich leider, leider keine Lust mehr :'(

    Liebe Grüße und einen schönen Abend noch
    Rubin:)

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Rezi! Das Buch steht schon seit Ewigkeiten auf meinem Wunschzettel, so langsam muss ich es mir mal holen :(

    Liebe Grüße
    Elli

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch war eigentlich schon von meiner Wunschliste gerutscht, aber jetzt hole ich es mir doch irgendwann!

    Liebe Grüße,
    Bramble

    AntwortenLöschen