(R) Du oder der Rest der Welt von Simone Elkeles

7. August 2013 |
http://1.bp.blogspot.com/-mCnVOCj90ug/Tc16DyfGsZI/AAAAAAAAAbg/BlnEkcV11fM/s320/441_30771_109621_xxl.jpg Autor: Simone Elkeles
Preis: 8,99€ (TB)
Seiten: 385
Wertung: 5/5
Originaltitel: Rules of Attraction (Perfect Chemistry #2)
Verlag: cbt
Band 2 von 3
Kaufen?

Inhalt

Das Letzte, was Carlos Fuentes will, als er zu seinem Bruder Alex zieht, ist, es diesem gleichzutun. Denn weder ist Carlos bereit, auf sein Image als »Bad Guy« zu verzichten, noch mag er sich wie Alex und dessen Freundin Brittany in eine feste Beziehung begeben. Und schon gar nicht will Carlos sich auf seine Mitschülerin Kiara einlassen, denn sie ist das exakte Gegenteil der Mädchen, auf die er bislang abfuhr. Auch Kiara hat alles andere im Sinn, als mit einem arroganten Latino-Macho wie Carlos anzubandeln. Und doch ziehen sich Kiara und Carlos magisch an – und riskieren damit mehr, als sie je geglaubt hätten. Denn selbst wenn Carlos Kiara zuliebe sein ganzes bisheriges Leben über den Haufen wirft – in seiner ehemaligen Gang gibt es Leute, die das unter keinen Umständen zulassen wollen…

Okay, genau so habe ich mir Carlos und Alex vorgestellt. Der Trailer ist echt der Hammer!!

Zum Buch

Irgendwie stand „Du oder der Rest der Welt“ ganz schön lange im Regal rum, habe ich das Gefühl. Eigentlich schade wo ich doch finde, dass es noch besser als sein Vorgänger war.
Das Cover ist mein absoluter Favorit unter den dreien. Außerdem taucht diese GANZ BESONDERE Szene sogar im Buch auf. Perfekt.
Simone Elkeles hat wieder einen sehr schönen Schreibstil bewiesen, der durch seine einfachen, klaren Beschreibungen super schnell zu lesen ist. Und mittlerweile bin ich sogar ein richtiger Fan der Sichtwechsel, da ich dadurch einfach einen besseren Einblick in die Gedanken von Kiara und Carlos bekommen habe.
Auf den ersten Blick schien mir der Klappentext ein Abklatsch vom ersten Band zu sein, doch diese Meinung musste ich ziemlich schnell wieder über den Haufen werfen. Denn hier herrschen ganz andere Probleme als die verschiedenen Lebensstandards oder eine blöde Wette.
Zum einen ist Carlos ein totales Arschloch, der einfach alles falsch macht, was man falsch machen kann und der mich mit seinem Gehabe wirklich auf die Palme getrieben hat. Da hilft ihm auch sein hübsches Gesicht nicht mehr. Sein Verhalten Kiara gegenüber ist einfach das Letzte, da ist es gut, dass diese sich zu wehren weiß.
Denn Kiara hat zwar nicht das größte Selbstbewusstsein, lässt sich Carlos Sprüche aber keineswegs gefallen und weist ihn ziemlich schnell in seine Schranken. Immer mit von der Partie ihr bester Freund Tuck, der bei mir ordentlich für Lachtränen gesorgt hat. Ich konnte beide wirklich gut leiden und finde Kiara einfach großartig, da sie vollkommen natürlich war, mit ihren Macken und Liebenswürdigkeiten.
Kiara und Carlos können sich am Anfang absolut nicht leiden, aber wie bei Brittany und Alex kommen sie einfach nicht voneinander los. Nur liegen die Probleme und Hindernisse bei Kiara und Carlos eher bei ihnen selbst, als dass andere daran schuld sind.
Der Verlauf der Geschichte schien mir diesmal deutlich spannender, da Kiara und Carlos wirklich lange brauchen, bis sie offen mit ihren Gefühlen umgehen. (Und bis Carlos sich überhaupt auf irgendwas einlässt und anfängt sein Leben in die Hand zu nehmen) Von da an konnte ich ihn auch gut leiden und es wird klar, dass Carlos ein ziemlich netter Kerl sein kann. Ich denke ich mochte ihn sogar mehr als Alex, wenn das denn noch geht. Zudem denke ich, dass Gefühle in diesem Band eine noch größere Rolle gespielt haben-- nicht nur auf die Liebe bezogen.
Ein Bonus war natürlich, dass Alex und Britanny ebenfalls in der Geschichte auftauchen und sogar einen ziemlich großen Beitrag dazu leisten, dass Carlos mit seinem „Bad Boy“ Gehabe aufhört.
Der Gang-Anteil war diesmal deutlich geringer, deshalb aber nicht weniger dramatisch. Das Ende erinnerte mich ein bisschen an „Du oder das ganze Leben“, war aber trotzdem ein schöner Abschluss. Und auf den 26-Jahre-Später Epilog habe ich mich sowieso schon gefreut.


Fazit

Mh, sonderlich lang ist die Rezi nicht geworden, aber ich kann momentan auch nichts anderes mehr sagen, als dass ich dieses Buch noch hundert Mal lesen werde! Stellt euch einfach all den Naschkram vor, den ihr mögt und DAS ist "Du oder der Rest der Welt"- supersüß ^^ Ich vergebe 5 Törtchen und bin gespannt ob der letzte Fuentes Bruder, Luis, das noch toppen kann.

Die Reihe

Band 1: Du oder das ganze Leben (Perfect Chemistry)
Band 2: Du oder der Rest der Welt (Rules of Attraction)
Band 3: Du oder die große Liebe (Chain Reaction)

Kommentare:

  1. Schöne Rezi erstmal! :)
    Ich habe "Du oder das ganze Leben" und "Du oder der Rest der Welt" auch schon gelesen und fand beide superschön!! Simone Elkeles hat mich echt überzeugt.
    "Du oder die große Liebe" muss bzw. will ich unbedingt noch lesen.
    Ich glaube, dank deiner Rezension wird es das nächste sein, dass ich lese ;-)

    Ich mag Alex bisher noch lieber als Carlos, Alex finde ich einfach super ♥

    Liebe Grüße
    Lisa
    von lisasrezensionen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. ;))
      Ich habe gerade auch total Lust die Reihe zu beenden. ^^
      Hast du schon andere Bücher von ihr gelesen?

      Liebe Grüße,
      Lisa

      Löschen
  2. Ja, den zweiten Band fand ich auch am besten! :D Der dritte ist im Gegensatz zu Band 1 und 2 nicht so dolle, aber trotzdem noch gut. :)

    AntwortenLöschen
  3. Hey,
    toller Vergleich im Fazit. Muss endlich mal ein Simone Elkeles Buch lesen!
    Oben bei Infos steht "Band 1 von 3", obwohls ja der 2. is (sonst passts ;)

    lg. Tine =)

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt habe ich total Lust bekommen, die Reihe auch endlich zu lesen!! :) Ich weiß auch nicht, warum ich das bislang noch nicht gemacht habe... :/
    Jedenfalls eine super Rezi!! Und der Trailer ist sooo toll... *-*

    Liebe Grüße, Selina

    AntwortenLöschen
  5. Eigentlich wollte ich die Reihe nicht mehr weiterverfolgen, weil mich "Du oder das ganze Leben" nicht wirklich vom Hocker gerissen hat, aber wenn Carlos Story wirklich besser ist, als Alex, dann werde ich es vielleicht mal ausprobieren...
    Danke fuer die Rezi! :)

    AntwortenLöschen