9. März 2012 |
(Rezension) Daughter of Smoke and Bone- Zwischen den Welten by Laini Taylor


Autor: Laini Taylor
Preis: 16,99€
Seiten: 491
Wertung: 5/5
Originaltitel: Daughter of Smoke and Bone
Verlag: FJB
Band 1 von 3
Bei Amazon:


Inhalt:

Was würdest du dir wünschen, wenn du nur eine Perle deiner Kette opfern musst, damit dein Wunsch in Erfüllung geht?
Wo würdest du hinreisen, wenn du bloß durch eine Tür gehen musst, um nahezu alle Orte der Welt zu erreichen?
Wie würdest du dich fühlen, wenn du den falschen Mann liebst, er aber die Antwort auf alle deine Fragen ist? Karou dachte, sie wüsste, wer sie ist. Doch dann kommt es zu einer Begegnung, die alles verändert …
Eine Liebe, die älter ist als die Zeit. Und ein Kampf, bei dem ALLES auf dem Spiel steht. 


Zum Buch:

WOW! Ich muss ersteinmal Luft holen. Das Buch ist der absolute Wahnsinn und nahezu perfekt.
Aber immer schön der Reihe nach. :)
Das Cover ist einfach einzigartig und hat irgendwie etwas mystisches und geheimnissvolles. Ich habe mir das Buch ausgesucht ohne den Klappentext gelesen zu haben und mich vollkommen auf Cover und die spärlichen Infos auf dem Buchrücken verlassen.
Außerdem schreibt Laini Taylor so wundervoll, dass ich das Buch nur so verschlungen habe. Ich habe die dumme Angewohnheit beim Lesen ab und zu auf die Uhr zu sehen, und immer wenn ich einen Blick auf die Zeiger warf, waren gerade mal fünf Minuten vergangen und unzählige Kapitel davongeflogen. Laini Taylor hat es geschafft mich in eine Welt zu entführen, die sowohl gefährlich als auch verlockend war. Sie beschreibt die Geschichte von Karou in der Vergangenheit aus der Sicht des Erzählers.
Und wo ich gerade bei Protagonistin Karou bin, kann ich nur sagen, dass ich noch nie einen so ausgeprägten und willensstarken Charakter seit Katniss kennengelernt habe. Karou ist einfach wundervoll. Sie grenzt sich nicht nur durch ihre schönen, pfaublauen Haare ab, sondern auch durch ihre Stärke. Sie ist nicht dieses eher typische graue Mäuschen, das plötzlich ihren Prinzen findet und von da an taff an seiner Seite kämpft. Sie ist genau das Gegenteil, sie macht den Mund auf und sagt wenn ihr etwas nicht paast. 
Akiva hingegen ist gebrochen und hat alle Hoffnung aufgegeben. Lange konnte ich ihn nicht richtig einschätzen und fragte mich ein ums andere Mal: Welche Rolle spielst du in dem Ganzen?
Mir war klar das er Karous große Liebe ist und ich bangte vor mich hin und hoffte das alles gut ausgehen wird. Zu anfangst war ich aber auch sehr skeptisch, da die Engel immer als perfekt und wunderschön beschrieben werden und ich angst hatte, dass Akiva ZU perfekt rüberkommt. Doch das kam er ganz und gar nicht, im Gegenteil: Von außen war er wunderschön und der Traum eines jeden Mädchens, aber im Inneren war er zerissen und hegte regelrecht Selbsthass.
Diese beiden Charaktere zusammen waren wunderbare Gegensätze und eine Liebesgeschichte entstand, die es so noch nicht gegeben hat.
Aber auch die Nebencharaktere haben einen positiven Eindruck bei mir hinterlassen. Zuzana, Kaz, Mik, Brimstone, Twiga, Issa, Yasri und einige andere; sie alle haben die Geschichte noch spannender gemacht und auch wenn einige von ihnen keine große Rolle hatten, gaben sie dem Buch doch das gewisse Etwas. :)
Außerdem war ich beeindruckt wie die Autorin es geschafft hat völlig verschiedene Themen miteinander zu kombinieren. Der Krieg zwischen den Seraphim und Chimären, dieser in den jahrtausend verankerte Hass und mein Gedanke: Beide Wesen sind nicht rein menschlich aber auch nicht komplett andersartig. 
Dieses Stück Menschlichkeit hat die Geschichte greifbar gemacht und ich habe mich in dieser Welt einfach nur wohl gefühlt.
Karou lebt in Prag bei ihrer Chimärenfamilie, obwohl sie selbst keine ist, sondern nur von ihnen aufgezogen wurde. Dieser Hintergrund war einfach nur schön; wie Karou von Issa, der Frau, die ab der Hüfte ein Schlange ist, wie von einer Freundin, Schwester oder sogar Mutter redet. Aber da wäre noch Brimstone, der Wunschhändler, der mir ein ewiges Rätsel war.
Hauptsächlich geht es um Karous Leben, dass ein Stück weit normal, aber auch aus Magie und Geheimnissen besteht. 
Als Karou Akiva kennenlernt, werden immer mehr Fragen beantwortet, zudem aber auch gestellt und die Geschichte nimmt eine Wendung, die ich so nie erwartet hätte. Die Liebe von Karou und Akiva ist älter und tiefer als jede Vorstellungskraft erlaubt und der Krieg ist dieser nie wirklich ein Hinderniss gewesen.
Der Leser lernt sowohl die Welt der Chimären und Seraphim kennen, als auch die Welt der Menschen in der Karou ihr ganzes Leben verbracht hat. Chimären und Seraphim konnten versuchen die Beiden zu entzweien, wie ich erfahren musste sogar über den Tod hinaus und das einzige was sich dadurch änderte, war die Hoffnung auf Frieden, die dadurch nur weiter wuchs.


Fazit:

"Daughter of Smoke and Bone" ist eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe und bei dem ich dieselbe Begeisterung wie bei Panem gespürt habe. Ich vergebe natürlich 5/5 Eistörtchen und warte sehnsüchtig auf die Fortsetzung. :)




Kommentare:

  1. Schöne Rezi :)
    Ich hatte das Buch heute auch in der Hand (Und habe die Leseprobe mitgenommen, die ich ganz toll fand) und nach deiner Bewertung jetzt werde ich es mir wahrscheinlich bald kaufen!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön :) *grins*
    Das Buch ist echt der Hammer und hebt sich von der Masse ab, was bei dem Dystopien- und Fantasyrummel in letzter Zeit, echt schwer ist.
    Ich hoffe es gefällt dir!

    Liebe Grüße, Lisa.

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch fand ich total klasse. :) Es soll soweit ich weiß eine Trilogie sein, somit ist dies das erste Buch von 3. :)

    Liebe Grüße
    amarylie

    AntwortenLöschen
  4. Sind heutzutage alle Bücher Trilogien? :) Einzelbände sind ganz schön selten geworden, aber ich freue mich denn dieses Buch ist wirklich wundervoll.

    Liebe Grüße
    Lisa.

    AntwortenLöschen
  5. Daughter of Smake and Bone ist mein absolutes lieblings Buch! :)
    Ich freue mich schon wahnsinnig auf das zweite Band! :)

    AntwortenLöschen
  6. uups Smoke natürlich... :)

    AntwortenLöschen