31. Januar 2012 |

(Rezension) Cassia&Ky- Die Auswahl by Ally Condie 


    Autor: Ally Condie
    Preis: 16,95€
    Seiten: 464
Wertung: 5/5
Originaltitel: Matched
Verlag: FJB
Band 1 von 3
Bei Amazon:
Kaufen


Inhalt:

Das System sagt, wen du lieben sollst – was sagt dein Herz?

»Ich stehe da und starre auf den Bildschirm und während die Sekunden verrinnen, kann ich nichts anderes tun, als stillzuhalten und zu lächeln. Um mich herum begannen die Leute zu tuscheln. Mein Herz klopft stärker denn je. Der Bildschirm ist und bleibt dunkel. Das kann nur Eines bedeuten ...«
Für die 17-jährige Cassia ist heute der wichtigste Tag ihres Leben: Sie erfährt, wen sie mit 21 heiraten wird. Doch das Ergebnis überrascht alle: Xander, Cassias bester Freund, ist als ihr Partner vom System ausgewählt worden. Als jedoch, offenbar wegen eines technischen Defekts, das Bild eines anderen Jungen auf dem feierlich überreichten Microchip auftaucht, wird Cassia misstrauisch. Kann das System wirklich entscheiden, wen sie lieben soll?


Zum Buch:

Ich finde das Cover ist sehr schön gestaltet und passt inhaltlich auch super zum Buch. Vorallem die Kugel in der Cassia "gefangen" ist, ist eine gute Darstellung für das System.
Ally Condies Schreibstil ist wunderschön und fließend zu lesen. Vorallem diese kleinen poetischen Sätze die man danach noch tausend mal liest haben mir sehr sehr gut gefallen.
Das Ganze ist im Präsens und aus Cassias Sicht geschrieben. Sie beschreibt wie das Leben in dem System, das in der Zukunft liegt, ist, mit all seinen Regeln und Vorsätzen. Der Leser begleitet sie zunächst zu ihrem Paarungsbankett, bei dem Cassia ihr perfekter Partner präsentiert wird.
Ich war sehr fasziniert von dieser scheinbar perfekten Welt in der es keine Fehler gibt, niemand krank wird und alle das tun was ihnen gesagt wird.
Was mich gestört hat war, dass man kaum etwas über das besagte System erfahren hat. Ich hätte schon gern gewusst wie das alles zustande gekommen ist und was in der Vergangenheit passiert ist. Ich habe es sehr genossen, in diese wunderbare Welt einzutauchen und zu erfahren, wie alles irgendwann sein könnte. Doch dann beginnt Cassia sich von der Masse abzuheben und ihren eigenen Kopf zu haben, teilweise das System sogar zu hintergehen. Sie zeigt, dass das System sehr wohl Fehler hat und es keinem vorschreiben sollte was er zu tun und zu lassen hat. Dieser neu erweckte Kampfgeist in ihr und die Folgen daraus geben dem Buch eine komplette Wendung.
Nun zur Liebesgeschichte: Hier haben wir Cassia und ihren besten freund Xander, mit dem Cassia bei ihrem Paarungsbankett gepaart wird. Den beiden wird eine absolut sicheres und unbeschwertes Leben im System garantiert und es könnte auch so sein, wenn da nicht Ky wäre. Ky ist nicht wie alle anderen und Cassia beginnt sich in ihn zu verlieben. Er beginnt ihr zu zeigen, was außerhalb des Systems los ist und rollt längst Vergessenes wieder auf. Diese heimliche Liebesgeschichte machen das Ganze unheimlich spannend und gibt dem Buch einen besonderen Glanz.


Fazit:

Extrem guter Auftaktband einer Trilogie! Von mir gibts 5/5 Eistörtchen.












Kommentare:

  1. Ich stimme dir voll und ganz zu :)

    AntwortenLöschen
  2. Stimme euch beiden zu :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auch ganz deiner Meinung (:
    Eigentlich in jedem Punkt :D
    Schon allein beim Cover freu ich mich, dass uns nicht wieder ein Mädchengesicht begrüßt :D

    Ich finde es ebenfalls schön wie zärtlich und geheim die Liebe von Cassia und Ky sich entwickelt (:

    Ich finde deinen Blog sowieso wirklich toll und verfolge ihn seit kurzem (;
    Vielleicht hast du ja Lust auf meinem "Anfängerblog" vorbei zu schauen und mir ein paar Tipps zu geben: http://eselohren.blogspot.de/

    Liebe Grüße !

    AntwortenLöschen